Der Frühling ist da!!!

Der letzte Beitrag ist nun bereits `ne Zeit her

Gegen Ende März habe ich davon berichtet, die Völker zum ersten Mal durchgeschaut und den Sitz des Brutnestes gerichtet zu haben. Die Flächen verdeckelter Brut verteilten sich zu diesem Zeitpunkt auf etwa 3-4 Rähmchen und hatten etwa Handtellergröße.

Seit dem 10. April ungefähr hat hier bei uns der Frühling Einzug gehalten, mit Temperaturen mit teilweise 30*C. Kurz zuvor hatten wir noch einige ausgiebige Regentage, sodass die Natur innerhalb weniger Tage regelrecht explodiert ist. Auch bei den Bienen geht das Brutgeschäft jetzt steil bergauf. Bei vielen Völkern platzt der erste Brutraum berreits aus allen Nähten und auch die ersten Honigräume sind mittlerweile „hackeschwer“. Zur Zeit reden wir Imker von VOLLTRACHT. Vollbeschäftigung für die Bienen, es blüht die Kirsche, der Appel, Löwenzahn. Spitzahorn und Frühblüher, wie Krokusse und Osterglocken sind schon durch. In den Startlöchern stehen Mirabelle, Kastanie und Raps.

Eigentlich wollte ich dieses Jahr eine andere Betriebsweise ausprobieren. Ich wollte einige Völker nur mit EINEM, statt zwei Brutzargen führen. Aber die meisten Völker sind JETZT SCHON SO STARK, dass ich doch auf einen zweiten Raum erweitern musste. Ansonsten wäre ich Gefahr gelaufen, nächste Woche die ersten Schwärme einfangen zu müssen. Es zeichnet sich ein gute Frühtrachternte ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.